Prüfpflichten von Suchmaschinen bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen

18. Dezember 2009, 09:47:58 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg hat mit Urteil vom 13. November 2009 – 7 W 125/09 – entschieden, dass Betreiber von Suchmaschinen die (Such-)Ergebnisse nicht auf (Persönlichkeits-)Rechtsverletzungen prüfen muss, selbst dann nicht, wenn ihm bereits ähnliche Verstöße bekannt geworden sind. “ […] Suchmaschine hat zwar bei Eingabe des Namens des Antragstellers Internetauftritte nachgewiesen, in denen der [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

BGH: Namensnennung von Verbrechern in Online Archiven zulässig

16. Dezember 2009, 13:52:46 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | 3 Kommentare |

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit zwei Urteilen, jeweils vom 15. Dezember 2009 – VI ZR 227/08 & VI ZR 228/08 – entschieden, dass die wegen Mordes an dem Schauspieler Walter Sedlmayr Verurteilten Medienunternehmen nicht verbieten können, dass in einem für Altmeldungen vorgesehenen Teil ihres Internetauftritts (Online Archiv) die Namen der Verurteilten im Zusammenhang mit dem [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

Twittern aus dem Gerichtssaal – Wiederholung auf YouTube

18. November 2009, 09:41:29 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | 2 Kommentare |

Twittern (engl.=zwitschern) aus dem Gerichtssaal könnte zu einem Volksport werden. Gerichtsreporter, Rentner, Schulklassen und anderen Hobyy-Juristen könnten aus dem Gerichtssaal twittern, wenn es denn erlaubt wäre. Nach der geltenden Rechtslage dürfte Twittern auch erlaubt sein. Nach § 176 GVG entscheidet der Vorsitzende des jeweiligen Gerichts darüber, was während seiner Verhandlung erlaubt bzw. verboten ist. Ein [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

OLG Frankfurt am Main, Urteil v. 22.05.2007 – 11 U 72/06 – "Internet-Archive"

30. Oktober 2009, 13:32:39 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

    OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN Urteil Im Namen des Volkes Geschäftszeichen: 11 U 72/06 (2/3 O 375/06) 22.05.2007 In dem Rechtsstreit Anwalt, Adresse -  –   Prozess bevollmächtigte/r:              Rechtsanwälte ,                                                               Adresse gegen -  –   Prozessbevollmächtigte/r:   Tenor: In dem Rechtsstreit (…) hat der 11. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main auf die [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

OLG Köln, Beschluss v. 14.11.2005 – 15 W 60/05 – "Beitrag über Straftäter in einem Internet-Archiv"

30. Oktober 2009, 13:32:05 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

  Oberlandesgericht Köln Im Namen des Volkes Beschluss Entscheidung: Die sofortige Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss des Landgerichts Köln vom 05.09.2005 – 28 O 330/05 – wird zurückgewiesen.   Gründe: Die gemäß § 127 Abs. 2 S. 2 ZPO zulässige sofortige Beschwerde ist unbegründet. Mit dem angefochtenen Beschluss hat das Landgericht dem Antragsteller zu [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

LG Hamburg, Urteil v. 26.06.2009 – 324 O 586/08 – "Berichtserstattung über den verurteilten Mörder des Schauspieler W.S."

30. Oktober 2009, 13:31:29 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Ein Kommentar |

  Tenor I. Die Beklagte wird verurteilt, es bei Vermeidung eines vom Gericht für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Ordnungsgeldes und für den Fall, dass dieses nicht beigetrieben werden kann, einer Ordnungshaft oder einer Ordnungshaft bis zu sechs Monaten (Ordnungsgeld im Einzelfall höchstens € 250.000,00, Ordnungshaft insgesamt höchstens zwei Jahre), zu unterlassen, über den Kläger [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

BGH, Urteil vom 17.06.2003 -AZ I ZR 259/00- Zur Zulässigkeit von "Deep Links

24. Oktober 2009, 14:06:59 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

Eine wichtige Entscheidung des BGH an einem symbolträchtigen Datum. Danach sind Links direkt auf Inhalte einer fremden Webseite grundsätzlich zulässig. Wäre diese Entscheidung anders ausgefallen, würde sich der deutsche Bereich des Internets sehr verändert haben. Die amtlichen Leitsätze: UrhG § 16 Abs. 1 a) Wird ein Hyperlink zu einer Datei auf einer fremden Webseite mit [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

AG Berlin-Mitte, Urteil vom 30.11.2006 – AZ: 16 C 289/06 – Haftung für Dialerkosten

24. Oktober 2009, 09:03:42 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

Für eine Privatperson, der von einem großen Telekommunikationsanbieter aus Berlin auf Zahlung verklagt wurde, konnten wir die Klageabweisung bewirken. Dem Gericht legten wir dar, dass die streitgegenständliche Rufnummer ausweislich des Archivs der Bundesnetzagentur in der Vergangenheit von 72 Dialern missbraucht wurde. Da es die Klägerin versäumte nachzuweisen, dass die 0190-Rufnummer zum Zeitpunkt der Einwahl für [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

OLG München, Urteil vom 29.04.2008 – AZ: 18 U 5645/07 – Hyperlinks II

20. Oktober 2009, 23:17:08 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

Das Oberlandesgericht (OLG) München hat mit Urteil vom 29. April 2008 – AZ: 18 U 5645/07 – die legendäre Hyperlink- Entscheidung des Landgericht (LG) Hamburg vom 12.05.1998 – AZ: 312 O 85/98 – Disclaimer – relativiert. Wer kennt nicht den folgenden Disclaimer, der auch heute noch in vielen Internet-Impressum enthalten ist, weil (nicht nur) Webmaster [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

Offene Kritik am Blawg-Ranking von JuraBlogs

18. Oktober 2009, 11:00:27 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | 6 Kommentare |

Vor kurzem meldete ich meinen Blog DPMS INFO, den ich privat betreibe, bei JuraBlogs ab. Dass die nachfolgenden Ausführungen nicht das Geringste mit dieser Entscheidung zu tun haben, möchte sogleich zu Beginn meiner Ausführungen klarstellen. Ich mag JuraBlogs nach wie vor. Meine heutige Kritik möchte ich daher als einen kleinen Beitrag zur Verbesserung eines wichtigen [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

KG: Djehad zulässiger Vorname für einen Jungen

2. September 2009, 10:34:35 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Ein Kommentar |

Das Kammergericht (KG) hat mit Beschluss vom 30. Juni 2009 – AZ: 1 W 93/07 – entschieden, dass Djehad ein zulässiger Vorname für einen Jungen ist. Der Standesbeamte am Amtsgericht (AG) Schöneberg vertrat zuvor die Ansicht, dass der Vorname Djehad das Kindeswohl erheblich gefährde, weil der Name die Bedeutung "Heiliger Krieg" impliziere und seit dem [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare

Löschungspflichten von Zeitungen für Online-Archive

28. Juli 2009, 11:57:17 Uhr von Dennis Sevriens, Rechtsanwalt + Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz | Kein Kommentar |

Die Frage, wie Beiträge über Straftäter, die über ein Online-Archiv einer Zeitung abrufbar sind, rechtlich zu behandeln sind, ist mehrfach zum Gegenstand von Gerichtsverfahren gemacht und mit unterschiedlichen Ausgang beantwortet worden. Resozialisierungsinteresse überwiegt öffentliches Informationsinteresse Das Landgericht (LG) sowie das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg verfolgen eine restriktive Auffassung zu dieser Frage. In Hamburg wird das Resozialisierungsinteresse [...]

TwitterDiggGoogle BuzzTechnorati FavoritesBlogger PostLinkedInDeliciousShare